Rote Beete Rouladen

Zutaten für 4 Personen

Stiele und Blätter von 6 Rote Beete Knollen

1 mittlere Zucchini, 1 große Karotte mit Grün, 1 große Zwiebel, Polenta, 1 kl Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer nach belieben, 1 Prise Liebstöckel und Bohnenkraut, 1 Prise Paprikapulver edelsüß, 1 EL Rapsöl zum anbraten

Zubereitung:

Die Zwiebel würfeln, die Karotte waschen, in kleinere Würfel schneiden und beides in einer großen Pfanne anbraten.

Die Stiele von den Rote Beeteblättern abschneiden, in kleine Stücke schneiden und zu den Karotten geben. Die Rote Beete Knollen kann man auch schälen, würfeln und dazugeben. Ich habe sie aber für Ofengemüse verwendet.

Währenddessen die Zucchini klein schneiden und das Karottengrün hacken. Alles in die Pfanne geben und mitanbraten.

Nun die Gewürze dazugeben und unterrühren. Danach eine Tasse Wasser in die Pfanne geben und so viel Polenta dazu geben, das es eine sämige Masse wird. Dann alles 2 Minuten weiter kochen bis alles noch etwas eingedickt ist.

Die Rote Beete Blätter waschen und in einem Topf mit kochendem Wasser 2 Minuten blanchieren.

Auf ein großes Rote Beete Blatt kommt ca. ein Esslöffel der Polentamasse. Das Blatt einrollen und dann die Seiten vorsichtig nach innen drücken, sodass die Masse nicht heraus quillt.

Generell kann man verschiedene Gewürze und verschiedenes Gemüse verwenden, was der Haushalt hergibt oder der Solawi – Anteil bereit hält.

Schreibe einen Kommentar